Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-2°/6°
Handball

Oberligist verliert erst den Kopf, dann den Anschluss

Handball: Damen des TV Borken unterliegen beim TV Beyeröhde II mit 28:29 und bleiben Vorletzter

Sonntag, 21. Januar 2018 - 17:29 Uhr

von Martin Ilgen

Der TV Borken bleibt im neuen Jahr sieglos und kassierte gestern beim TV Beyeröhde II eine empfindliche Niederlage. Mit 28:29 (17:18) unterlag der Oberliga-Vorletzte von Trainer Andreas Stolz beim Tabellennachbarn und verlor damit vorerst den Anschluss zum rettenden Ufer. türzte den TV Borken damit ins Dilemma. Eine stark aufgelegte Lena Swoboda, die trotz 40-minütiger Manndeckung ein Dutzend Treffer für Borken erzielte, reichte nicht, um in Wuppertal bestehen zu können.

Foto: Martin Ilgen

Trotz enger Deckung erzielte Lena Swoboda (rechts) zwölf Tore. Am Ende aber gehörte sie zu den Verlierern.

BORKEN 16 Sekunden vor Schluss erzielte Beyeröhdes Jessica Biesenroth den Siegtreffer für die Gastgeberinnen und stürzte den TV Borken damit ins Dilemma. Eine stark aufgelegte Lena Swoboda, die trotz 40-minütiger Manndeckung ein Dutzend Treffer für Borken erzielte, reichte nicht, um in Wuppertal be...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere
Digital-Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

 

Abo wählen

 

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

 

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an!
02861 / 944 - 141 oder - 230