Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
8°/17°
Handball

Nach Rang vier ist vor dem Umbruch

Handball-Landesliga: Ein erfahrenes Quartett verlässt den TV Borken, der sein Niveau halten will

Dienstag, 7. Mai 2019 - 15:09 Uhr

von Martin Ilgen

Nach einem zwischenzeitlichen Sinkflug durch das Mittelfeld der Landesliga konnten die Handballerinnen des TV Borken am Ende schließlich doch noch ihre Platzierung aus dem Vorjahr bestätigen und sogar mit 34 Zählern einen mehr ergattern. Als Vierter landeten sie erneut weich, freuten sich zudem über das Abwehr-Bollwerk schlechthin ihrer Spielklasse. Im Schnitt nur 23,6 Gegentore pro Spiel – das ist Spitze in der Landesliga.

Foto: Dirk Rodenbusch

Abschiedsstimmung: Borkens Trainer-Duo Jens Bietenbeck (links) und André Slawski (rechts) mit Sebastian Spangemacher, Florian Fellmann, Max Reindl und Sebastian Kass. Das Quartett stand in der Landesliga seinen Mann, verlässt aber nun den Klub.

BORKEN. Nun aber Verschnaufpause? Fehlanzeige! Seit Montag bereitet sich das Team von Trainer André Slawski intensiv auf das „Final-Four“ des Kreispokal-Wettbewerbs vor. Und anschließend steht bereits die Vorbereitung auf die nächste Saison an.„Es wird einen Umbruch geben“, kündigt der Coach an. „U...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten