Fussball

Westfalia bleibt auch in Unterzahl cool

Fußball-Landesliga: Zwei Kapitäne treffen für Gemen zum 2:0-Derbysieg bei Viktoria Heiden

Sonntag, 13. September 2020 - 19:30 Uhr

von Martin Ilgen

Wählerisch durften am Sonntag nicht nur die Menschen im Bundesland, sondern auch die Fußball-Fans im Kreis sein. Wer sich für das Duell der Heidener Viktoria gegen Westfalia Gemen entschied, hatte allerdings nicht unbedingt die beste Wahl getroffen. Denn dieses Derby versprühte wenig Feuer, echte Aufreger vor den Toren waren an einer Hand abzuzählen. Letztlich ging der 2:0 (1:0)-Erfolg an Gemen, das im Angriff Rares in Zählbares umsetzte.

Foto: Martin Ilgen

Hier fliegt Patrick Janert gemeinsam mit den Heidenern Verteidigern Nico Müller (rechts) und Leon Harke zum Ball, in der 69. Minute flog der Gemener Innenverteidiger vom Platz. Nach einer Notbremse. In der 31. Minute hatte er für den Führungstreffer der Gäste gesorgt.

HEIDEN. „Unterm Strich war‘s zu wenig“, sagte ein enttäuschter Heidener Trainer Michael Hellekamp. „In der ersten Halbzeit passten die Abstände nicht, und in der zweiten hat man gesehen, was uns fehlt: Einer, der Tore schießt.“ Doch derjenige, der dafür jahrelang bei der Viktoria hauptsächlich zust...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten