Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-4°/8°
Fussball

SG geht bis an die Schmerzgrenze

Fußball-Landesliga: Beim 0:3 in Herbern sieht Borkens Semir Sekic die Ampelkarte

Sonntag, 16. Februar 2020 - 18:50 Uhr

von Martin Ilgen

Am Ende waren es nur noch zehn aufrechte Borkener, die sich beim SV Herbern gegen eine noch höhere Niederlage stemmten. „Alle sind an ihre Schmerzgrenze gegangen“, sollte SG-Trainer Sven Elsbeck später sagen, nachdem das 0:3 (0:2) seiner SG in Herbern amtlich war. 17 Minuten vor Schluss hatte Borkens Semir Sekic die Ampelkarte gesehen.

Foto: Horst Andresen

Sah in Herbern die Ampelkarte: Borkens Semir Sekic

BORKEN Synonym für den Abnutzungskampf gegen den neuen Tabellenvierten nannte Elsbeck zwei Namen: „Max Gill hat kurz vor der Pause eine Kopfnuss bekommen, blutete aus der Nase, biss aber auf die Zähne. Und auch Giacomo Lopez Fernandez war angeschlagen und hielt eine ganz Stunde durch.“Zu diesem Zei...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten