Fussball

In Ramsdorf hat der neue Primus FC Epe das letzte Wort

Bezirksliga: 1:2 – VfL trifft in der Nachspielzeit zum Ausgleich, der Gast zum Sieg

Freitag, 26. November 2021 - 13:06 Uhr

von Martin Ilgen

Auf die Spitze trieben es der VfL Ramsdorf und der FC Epe in der Schlussphase ihres vorgezogenen Bezirksliga-Duells. Doch der Spieltag Nummer 13 endete für die gastgebenden Ramsdorfer letztlich unglücklich. In der Nachspielzeit erzielten sie erst den Ausgleich, ehe Epe postwendend antwortete und siegte. Mit 2:1 (0:0) gewann der FC auf Kunstrasen am Wulfkamp und zog zumindest bis Sonntag vorbei am SuS Stadtlohn an die Tabellenspitze.

Foto: Philipp Triphaus

Erzeugte über die rechte Außenbahn enormen Druck: Ramsdorfs Dennis Lendl (rechts).

RAMSDORF. „Beim 2:1 gegen Vorwärts Epe hatten wir Ende September das Glück, in der letzten Minute noch den Siegtreffer zu erzielen. Nun hatten wir gegen den FC Pech, diese Partie mit der letzten Aktion noch zu verlieren. So ist das nun mal“, sagte VfL-Trainer Marco Weitz nach Thorsten Hüsings entsc...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten