Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-2°/8°
Fussball

Eine Zwangspause in der Zwangspause

Ramsdorfer Schiri Sören Storks arbeitet im Bundesliga-Stopp an seiner Rückkehr auf den Platz

Montag, 16. März 2020 - 14:31 Uhr

von Martin Ilgen

Ursprünglich hatte ihn der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag in Wiesbaden sehen wollen. Dann beorderte er Sören Storks nach Köln. Gelandet ist er aber letztlich in seiner Heimat Ramsdorf.

Foto: picture alliance/dpa

Der Ramsdorfer Schiedsrichter Sören Storks (rechts), der hier in der Bundesliga-Partie Union Berlin gegen die TSG Hoffenheim den Hoffenheimer Robert Skov (links) verwarnt, konnte sich am vergangenen Sonntag die Reise nach Köln ersparen. Dort war er ursprünglich als Video-Assistent vorgesehen.

VELEN/RAMSDORF. Gleich mehrfach musste der 33-jährige Bundesliga-Schiedsrichter seine Reiseziele fürs Wochenende ändern. Der Grund: Eine Wadenverletzung machte für ihn einen Einsatz auf dem Rasen bei der eigentlich für Sonntag angesetzten Zweitliga-Partie zwischen dem SV Wehen-Wiesbaden und dem VfB...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten