Fussball

Die Sensation nur knapp verpasst

Kreispokal: Weseke verliert gegen Schermbeck erst nach Elfmeterschießen

Dienstag, 15. September 2020 - 21:44 Uhr

von Dirk Rodenbusch

In einem Nachholspiel der zweiten Runde im Krombacher-Kreispokal setzte sich der Oberligist SV Schermbeck am Dienstagabend nach hartem Kampf erst im Elfmeterschießen mit 7:6 beim Bezirksligisten Adler Weseke durch. Nach den regulären 90 Minuten stand es 2:2 (0:1).

Foto: Dirk Rodenbusch

Eine starke Partie machte am Dienstagabend der Weseker Krystian Neumann (links), der hier Schermbecks Malte Grumann entscheidend stört.

WESEKE. Gleich nach dem eigenen Anstoß starteten die Gäste eine knapp fünfminütige Ballstaffette mit gefühlten 100 Kontakten und einem Raumgewinn von exakt null Metern. So war schnell klar, wohin die Reise im Adler-Sportpark gehen würde. Schermbeck war um Spielkontrolle bemüht, die Weseker warteten...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten