Fussball

Die Bezirksklasse Emsland/Bezirksliga 11 von 1970 bis heute

Zahlen und Geschichten aus der 8. Liga

Dienstag, 11. Januar 2022 - 21:00 Uhr

von Dirk Rodenbusch

Von Beginn an wurden die Fußballvereine aus dem Verbreitungsgebiet der Borkener Zeitung, die den Sprung raus aus der Kreisliga A schafften, der Bezirksklasse Emsland, die später zur Bezirksliga 11 firmierte, zugeordnet. Wer hätte geahnt, welcher Klub seit der Saison 1970/1971, als sich Eintracht Rheine die Meisterschaft sicherte, in den vergangenen 50 Jahren in dieser Spielklasse am erfolgreichsten abgeschnitten hat? Auf jeden Fall gab es jede Menge Zahlen, Fakten und Anekdoten.

Foto: BZ

Goalgetter Martin (rechts) war neben Frank, Günter und Micki einer von vier „Gravermännern“ in den Reihen des Bezirksligisten TuS Velen.

KREIS BORKEN. Während der FSV Gescher in einem Feld von insgesamt 103 verschiedenen Mannschaften mit 28 Spielzeiten der alleinige Rekordhalter ist, gaben 19 Teams nur ein kurzes Gastspiel für ein Jahr – so auch die mittlerweile aufgelösten Sportfreunde Maria Veen. Nach dem Aufstieg 1982 unter Train...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.