Fussball

Der westfälische Verband zieht die Reißleine – sofort

Fußball: Bund und Länder schicken auch die Kicker am Montag in die nächste Pause, der FLVW unmittelbar

Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 15:19 Uhr

von Martin Ilgen

Ab kommenden Montag sind wieder alle Sportveranstaltungen im Freizeit- und Amateursportbetrieb untersagt. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen hat jedoch schon jetzt reagiert – und stoppte mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb.

Foto: picture alliance/dpa

Auch der Amateurfußball ruht wieder – still und starr. Und zwar ab Montag bis zunächst Ende November im gesamten Bundesgebiet. Der hiesige Verband schob jedoch auch schon dem Spielbetrieb am Wochenende einen Riegel vor.

KREIS BORKEN. Noch vor einer Woche sagte Manfred Schnieders, der Vizepräsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen (FLVW): „Dort, wo es möglich ist, wollen wir weiterhin den Spielbetrieb anbieten.“ Doch schon am vergangenen Freitag war den 5000 Mannschaften, die unter dem Dach des we...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten