Fussball

Alarmstufe Rot bei Westfalia Gemen, Viktoria Heiden und der SG Borken

Fußball: Landesliga-Trio fängt sich 18 Gegentreffer ein

Montag, 11. Oktober 2021 - 18:00 Uhr

von Martin Ilgen

Ja, was war das denn am Sonntagnachmittag? Die Landesliga-Szene wunderte sich, nachdem die hiesigen Siebtklässler ihr blaues Wunder erlebt hatten. 1:7, 0:6, 1:5 – 18 Treffer schenkten die Gegner Viktoria Heiden, SG Borken und Westfalia Gemen (in dieser Reihenfolge) ein. Ein Gegentor-Gewitter unter strahlender Herbstsonne. Freilich ungewollt ist dieses Trio maßgeblich dafür verantwortlich, dass nach nur sieben Spieltagen bereits 226 Tore in der Landesliga gefallen sind. Also exakt vier Einschläge pro Spiel. Noch nie in diesem Jahrtausend lag der Schnitt in der Staffel 4 höher. Der Bestwert 3,6 aus der Spielzeit 2018/2019 wankt bedächtig.

Foto: Martin Ilgen

Wie konnte das passieren? Das fragten sich nicht nur die Landesliga-Kicker der SG Borken nach dem 0:6 gegen die IG Bönen am Sonntag. Auch Viktoria Heiden und Westfalia Gemen erwischte es übel.

KREIS BORKEN. Zahlenspiele, Randnotizen nach einer Runde, die viele leere Blicke bei den unterlegenen Protagonisten hinterließ – und fragende Coaches. SG-Trainer Sven Elbseck hatte längst seine lautstarken Anweisungen eingestellt, seinen Stehplatz gegen seinen Platz auf dem Bänkchen vor der Bank ei...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten