Fussball

Die BSG Foseco schnappt sich bei der DM-Premiere den Vizetitel

Am 27. Mai 2006 feierten die kickenden Betriebssportler den größten Erfolg ihrer Geschichte

Mittwoch, 26. Mai 2021 - 19:30 Uhr

von Martin Ilgen

In der Borkener Firma „Foseco“ (jetzt Vesuvius), einem der weltweit führenden Zulieferer von Hilfsmaterialien für die Gießerei- und Stahlindustrie, waren sie Arbeitskollegen. Auf dem Fußballplatz Teamkollegen. Vor genau 15 Jahren hatten die kickenden Betriebssportler ihren ganz großen Auftritt. Sie stellten sich bei der Premiere der Deutschen Meisterschaft auf dem Kleinfeld der nationalen Konkurrenz und damit dem Wettkampf gegen Konzerne wie Daimler Chrysler oder Fraport Frankfurt. Unterm Strich stand eine dicke Überraschung. In Hannover konnten die Borkener erst im Endspiel gestoppt werden.

Foto: Archiv

Am 27. Mai 2006 wurde die BSG Foseco Deutscher Betriebssport-Vizemeister: (oben v.l.) Johannes Bohrusch (Betreuer), Andreas Rompza (†/1. Vorsitzender), Frank Rademacher, Holger Lehmann, Holger Wüpping, Marek Switakowski, Sven Korb, Christian Meirick (2. Vorsitzender) und Karl-Heinz Schmeing (Betreuer) sowie (unten v.l.) Waldemar Gas (Betreuer), Dirk Hüttemann, Markus Finke, Tobias Trunk, André Urbaniak, Nasir Butt, Luzian Mainka und Gerd Hellenkamp.

BORKEN. „Wir wussten, dass wir richtig gute Kicker in unseren Reihen haben. Aber, dass es für uns so gut läuft, das hatten wir nicht für möglich gehalten. Es war ein Erfolg, der bis heute für uns der größte war“, sagt der damals zweite Vorsitzende der BSG Foseco und heutige Chef des Betriebssportkr...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten