Basketball

Stagnation beunruhigt Verbandschef Plonka

Digitale Mitgliederkonferenz

Montag, 25. Januar 2021 - 14:39 Uhr

von Martin Ilgen

Was wäre ab wann und wie von der Basketball-Saison noch zu retten? Wie geht’s in Zeiten verschlossener Sporthallen den Vereinen? Antworten auf diese Fragen interessiert das Präsidium des Westdeutschen Basketball-Verbands (WBV), der deswegen seine Klubs am kommenden Freitag zu seiner bereits siebten digitalen Mitgliederkonferenz einlädt.

Foto: picture alliance/dpa

Wann geht’s endlich wieder unter den Körben zur Sache? Verbandschef Uwe Plonka sagt: „Sollten wir vor Ostern in die Hallen kommen, könnten wir eine Miniserie spielen. Falls nicht, sieht es bitter aus.“

BORKEN „Ich bin gespannt darauf, was unsere Mitglieder berichten“, sagt WBV-Präsident Uwe Plonka. „Wir haben jetzt erste Zahlen für den DBB-Bundestag bekommen. Wir haben vor allem im Jugendbereich viele Mitglieder verloren“, sagt der Verbandschef. Und was ihn besonders beunruhigt: „In den vergangen...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten