Basketball

Korbjäger müssen sich weiter gedulden

Basketball: Saisonstart in den Januar verschoben

Dienstag, 20. Oktober 2020 - 15:11 Uhr

von Martin Ilgen

Am Montagabend hatte die Führungsspitze des Westdeutschen Basketball-Verbands (WBV) per Videokonferenz mit 155 Vereinsvertretern die Lage besprochen. Gestern Nachmittag teilte das WBV-Präsidium um seinen Chef Uwe J. Plonka dann den Klubs seine Entscheidung mit: Aufgrund der sich wieder zuspitzenden Corona-Lage wird der Start der Basketball-Saison in den Januar 2021 verschoben. Sollten es die Infektionszahlen zulassen, ist dann ein verkürzter Spielbetrieb bis zum Juni angedacht.

Foto: picture alliance/dpa

Zweite Welle oder Dauerwelle? Mit Wucht kehrte das Corona-Virus zurück und drückt den Basketball-Saisonstart Im WBV-Gebiet bis ins neue Jahr.

BORKEN Sicherheitshalber hatte der WBV den Saisonauftakt in seinem Hoheitsgebiet aus dem Spätsommer in den Herbst verlegt. Die Junioren sollten demnach eigentlich am 31. Oktober starten. Und auch die Senioren standen bereits in den Startlöchern. So sollten die Oberliga-Damen und -Herren des RC Bork...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten