Hamburger SV nur mit Remis bei Dynamo Dresden

dpa Dresden. Der Hamburger SV ist nur mit einem Teilerfolg ins Fußball-Jahr 2022 gestartet. Bei Dynamo Dresden mussten sich die Norddeutschen wie im Hinspiel mit einem 1:1 (1:0) begnügen.

Hamburger SV nur mit Remis bei Dynamo Dresden

Vor 1000 maximal zugelassenen Zuschauern war der HSV mit der ersten Chance in Führung gegangen. Robert Glatzel (37. Minute) verwertete einen Konter zu seinem zehnten Saisontor. Dynamo gelang durch Christoph Daferner (61.) der verdiente Ausgleich. Während Dresden seinen Mittelfeldplatz sicherte, muss der HSV um den Verbleib auf dem Relegationsrang bangen.

Dynamo hatte bis zur überraschenden Führung des HSV das Spiel im Griff. Die Gastgeber kombinierten sich immer wieder gut an den gegnerischen Strafraum, blieben im Abschluss aber zu ungefährlich. Der HSV dagegen war eiskalt bei seiner ersten Möglichkeit und hätte nach 42 Minuten auch das zweite Tor nachlegen können, doch Sonny Kittel scheiterte an Dynamo-Torhüter Kevin Broll. Dresden wirkte zu Beginn der zweiten Halbzeit verunsichert, kam aber doch zum Ausgleich. Danach entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Ein Siegtor gelang aber keinem Team.

© dpa-infocom, dpa:220114-99-714909/2