Fürth rettet Punkt im Derby - St. Pauli siegt auswärts

dpa Fürth. Aufstiegskandidat Greuther Fürth hat im Frankenderby in der 2. Fußball-Bundesliga gepatzt.

Fürth rettet Punkt im Derby - St. Pauli siegt auswärts

Am Sonntag rettete das Team von Trainer Stefan Leitl im Prestigeduell gegen den 1. FC Nürnberg kurz vor dem Ende immerhin noch ein 2:2-Unentschieden. Enrico Valentino (57. Minute) und Erik Shuranov (76.) hatten für die Gäste das Spiel gedreht, nachdem Havard Nielsen (8.) Fürth in Front geschossen hatte. In der Nachspielzeit glich Dickson Abbiama (90.+3) aber für Fürth noch aus. Trotzdem verpassten es die Gastgeber im Aufstiegsrennen, Druck auf den VfL Bochum zu machen.

Der Tabellenzweite Bochum kann am Montag mit einem Sieg bei Fortuna Düsseldorf wieder die Tabellenspitze übernehmen. Fürth hingegen bleibt mit 47 Punkten aus 26 Spielen Dritter. Allerdings hat der Vierte Holstein Kiel (46) noch zwei Spiele mehr zu absolvieren.

Im Tabellenkeller bleibt der VfL Osnabrück nach dem 1:2 (0:0) gegen den FC St. Pauli unter Druck. Die Niedersachsen bleiben mit 23 Zählern Drittletzter der Tabelle. Der Tabellenletzte Würzburger Kickers kam nicht über ein 1:1 (1:0) gegen Jahn Regensburg hinaus und dürfte angesichts von zehn Punkten Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz kaum noch zu retten sein.

© dpa-infocom, dpa:210321-99-911451/2