Vorfahrt genommen: Fünf Schwerletzte in Brilon

dpa/lnw Brilon.

Vorfahrt genommen: Fünf Schwerletzte in Brilon

Fünf Menschen sind bei einem Unfall in Brilon schwer verletzt worden. Ein 72 Jahre alter Mann habe am Samstag beim Einbiegen auf eine Bundesstraße die Vorfahrt eines 21 Jahre alten Fahrers übersehen, teilte die Polizei mit. Es kam zur Kollision, wobei beide Autos stark beschädigt wurden. Der 72-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Seine Beifahrerin sowie die drei Insassen des anderen Autos wurden ebenfalls schwer verletzt. Die Polizei ermittelt.