Sondersitzung des Landtags zu Corona-Lage am Mittwoch

dpa/lnw Düsseldorf. Der Landtag Nordrhein-Westfalens berät auf Antrag der Oppositionsfraktionen SPD und Grüne an diesem Mittwoch über die Corona-Lage. In der um 13 Uhr beginnenden Sondersitzung des Parlamentes werde ein Antrag der beiden Fraktionen behandelt, teilte ein Sprecher des Landtages am Dienstagmorgen in Düsseldorf mit.

Sondersitzung des Landtags zu Corona-Lage am Mittwoch

Grünen-Fraktionschefin Josefine Paul hatte bereits in der vergangenen Woche die Landesregierung kritisiert, Nordrhein-Westfalen nutze nicht den gesamten Instrumentenkasten, den das Infektionsschutzgesetz des Bundes für Corona-Schutzmaßnahmen biete. SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty mahnte am Montag erneut, konsequent gegensteuern.

Die Landesregierung will am Mittwoch schärfere Corona-Maßnahmen für das bevölkerungsreichste Bundesland beschließen. Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat bereits Kontaktreduzierungen angekündigt. Auch soll die Maskenpflicht im Schulunterricht wieder eingeführt werden.

© dpa-infocom, dpa:211130-99-196600/2