Rennradfahrer stürzt und wird lebensgefährlich verletzt

dpa/lnw Wachtendonk. Ein 60 Jahre alter Rennradfahrer ist in Wachtendonk (Kreis Kleve) mit seinem Rad gestürzt und hat sich dabei lebensgefährlich verletzt. Der Mann sei am Samstagnachmittag im Ortsteil Wankum auf einem Radweg gefahren und habe an einer Einmündung plötzlich die Kontrolle über sein Rad verloren, teilte die Polizei am Sonntag mit. Er trug den Angaben nach keinen Helm und verletzte sich beim Sturz am Kopf. Der 60-Jährige wurde in eine Spezialklinik gebracht.

© dpa-infocom, dpa:220703-99-892913/2

Mitteilung der Polizei