Mann wird bei Wartungsarbeiten durch Schrottpresse getötet

dpa/lnw Schwelm. Tödlicher Zwischenfall bei einem Schrotthändler in Schwelm (Ennepe-Ruhr-Kreis): Gegen 8 Uhr wurde ein 55-jähriger Mann von einer Metallpresse getötet, die er gerade warten sollte. Warum die Presse in Gang geriet, als der Mann sich in ihr befand, ist unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. „Wir gehen aber von einem Unglück aus“, sagte eine Polizeisprecherin.

WEB_PROJECT_TODO