Hartung wird Dritter beim Säbel-Grand-Prix in Moskau

dpa Moskau.

Hartung wird Dritter beim Säbel-Grand-Prix in Moskau

Max Hartung hat beim letzten Säbel-Grand-Prix der Saison in Moskau Rang drei belegt. Der Fechter aus Dormagen erkämpfte sich mit Siegen im Achtelfinale über den Chinesen Yingming Xu (15:13) und im Viertelfinale über den Koreaner Bongil Gu (15:13) zum insgesamt sechsten Mal einen Platz auf dem Podium. Im Halbfinale unterlag er dem Franzosen und späteren Turniersieger Bolade Apithy knapp mit 13:15. „Max Hartung hat über die Saison hinweg eine konstant starke Leistung gezeigt. Das ist unglaublich“, lobte Bundestrainer Vilmos Szabo am Sonntag. Die weiteren deutschen Starter verpassten den Sprung in die 32er-Direktausscheidung.