Fünf Schwerverletzte nach Kollision zweier Autos

dpa/lnw Liesborn.

Fünf Schwerverletzte nach Kollision zweier Autos

Fünf Menschen sind bei einem Zusammenstoß zweier Autos bei Liesborn (Kreis Warendorf) schwer verletzt worden. Ein 74-Jähriger und eine 25-Jährige seien in der Nacht auf der kurvenreichen Straße mit ihren Fahrzeugen frontal zusammengestoßen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Beide Fahrzeuge überschlugen sich und landeten neben der Fahrbahn. Die beiden Fahrer und drei Beifahrerinnen der Frau, im Alter von 21 bis 24 Jahren, wurden schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 25 000 Euro.