Autofahrer bremst Lkw aus und würgt Fahrschullehrer

dpa/lnw Herscheid.

Autofahrer bremst Lkw aus und würgt Fahrschullehrer

Ein Autofahrer hat in Herscheid bei Lüdenscheid einen Fahrschullastwagen ausgebremst und den Fahrlehrer gewürgt. Der 51-Jährige habe den Fahrlehrer beschimpft und dann am Hals gepackt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach hatte der Mann den Lastwagen am Montag zunächst trotz Gegenverkehrs überholt. Daraufhin hupte der 36 Jahre alte Lkw-Fahrschüler. Der Autofahrer bremste den Lastwagen aus, er und der Fahrlehrer stiegen aus. Dann sei der 55-Jährige attackiert worden. Der Autofahrer habe zudem gesagt, dass er sich schlagen wolle, verschwand dann aber. Der Fahrlehrer habe später angegeben, dass er den Mann kenne. Er erstattete Anzeige wegen Körperverletzung.