22-Jähriger nach Unfall in brennendem Pkw eingeklemmt

dpa/lnw Münster.

Nach einem Unfall in Münster ist ein 22-Jähriger in seinem brennenden Pkw eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann sei am frühen Sonntagmorgen aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, teilte die Feuerwehr mit. Der Wagen geriet in Brand, der Fahrer wurde eingeklemmt. Ersthelfer versuchten demnach, den 22-Jährigen vor dem Rauch zu schützen. Die Feuerwehr löschte die Flammen und befreite den Mann. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.