Lokalsport

Skurios Volleys im Pokalfinale

3:0 beim Zweitligisten RC Sorpesee – 15 Stunden nach 3:1-Punktspielsieg gegen VfL Oythe

Sonntag, 19. September 2021 - 16:06 Uhr

von Horst Andresen

15 Stunden nach dem 3:1-Erfolg in der zweiten Volleyball-Bundesliga gegen den VfL Oythe haben die Skurios Volleys Borken den nächsten Härtetest bestanden: Sie gewannen glatt 3:0 in Sundern beim RC Sorpesee, der in derselben Zweitligagruppe vertreten ist. Im Endspiel kommt es am Sonntag, 10. Oktober, in der Mergelsberghalle zum Hit gegen den amtierenden Meister Bayer Leverkusen.

Foto: Skurios Volleys Borken

Sieg beim RC Sorpesee: Die Skurios Volleys bestanden am Sonntagnachmittag die Pokalaufgabe im WVV-Halbfinale mit einem glänzenden 3:0-Erfolg. Jetzt kommt Meister Bayer Leverkusen zum Endspiel am 10.Oktober in die Borkener Mergelsberghalle.Das 3:0-Team in Sundern von links: Johanna Gröger, Doreen Luther, Ermira Kozl’onkov, Zsofia Meszaros, Kapitänin Anika Brinkmann, Johanna Müller-Scheffsky, Fabienne Coenders, Yina Liu sowie (hinten stehend) Jana Röwer (4) und Zaneta Baran.

BORKEN/SUNDERN. Erfolgreicher Blitzausflug ins Sauerland: Die Skurios Volleys Borken gewannen am Sonntagnachmittag das WVV-Pokalhalbfinale beim Zweitligakonkurrenten RC Sorpesee schnell und klar mit 3:0 (25:13, 25:15, 25:13).„Wir haben das umsetzten können, was wir uns vorgenommen hatten. Diesmal g...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten