Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
9°/12°
Velen

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der Autobahn 31

Fahrzeug überschlägt sich mehrfach

Sonntag, 15. September 2019 - 12:49 Uhr

von Borkener Zeitung

Zwei Schwerverletzte hat es am Samstag nach einem Unfall auf der Autobahn 31 auf Höhe Hochmoor gegeben. Vermutlich ein geplatzer Reifen war Ursache für den Vorfall

Foto: Patrick Pleul

Gegen 0 Uhr mussten Rettungskräfte in der Nacht zu Sonntag zu einem Unfall auf der A31 bei Hochmoor eilen. Zwei Menschen verletzten sich schwer.

HOCHMOOR/VELEN. Ein 36-jähriger Autofahrer aus Wuppertal kam dabei um 23.55 Uhr in Fahrtrichtung Oberhausen auf Höhe des Rastplatzes von der Fahrbahn ab. Er und sein Beifahrer, ein 22-jähriger Wuppertaler, wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Vermutlich wegen eines geplatzten Hinterreifens verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Erdwall des Rastplatzes Brooksbach und querte anschließend den Ausfahrtsbereich des Rastplatzes. Hier hob das Auto nach dem Aufprall auf die Leitplanke ab, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und riss dieses um. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und kam an dem Erdwall einer Brücke zum Stehen.

Beide Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Es wurde abgeschleppt. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Für die Dauer der Bergung der Verletzten, der Unfallaufnahme, des Abtransportes des Unfallfahrzeugs und der Reinigung der Fahrbahn, musste der rechte Fahrtsreifen für beinahe drei Stunden gesperrt werden.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.