Velen

Vorwürfe gegen Velener Mastbetrieb

„Deutsches Tierschutzbüro“ zeigt Schweinehalter an

Mittwoch, 21. September 2022 - 18:07 Uhr

von Lars Johann-Krone

Der Verein „Deutsches Tierschutzbüro“ hat Anzeige erstattet gegen Schweinemastbetriebe in NRW. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Einer der Betriebe liegt laut dem Verein in Velen. Fotos und Videoaufnahmen sollen belegen, dass die Betreiber des Stalls gegen das Tierschutzgesetz verstoßen haben.

Foto: Deutsches Tierschutzbüro

Blutige Ohren und Ringelschwänze: Dass es Schweinen in einem Velener Mastbetrieb schlecht geht, sollen Aufnahmen zeigen, die das Deutsche Tierschutzbüro erhalten hat. Der Tierschutzverein erstattete Anzeige gegen den Betrieb.

VELEN. Laut einer Mitteilung des Vereins handele es sich um Betriebe aus den Kreisen Lippe, Höxter, Paderborn, Warendorf, Steinfurt, Borken und einen Betrieb aus dem niedersächsischen Landkreis Hameln-Pyrmont. Es soll sich um Zulieferer des Fleischproduzenten Westfleisch handeln.Neben Fotos veröffe...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.