Velen

Velener Hausärzte berichten von Belastung durchs Impfen

Termine bis in Januar oder März bereits voll

Samstag, 27. November 2021 - 08:00 Uhr

von Lars Johann-Krone

Die Verantwortung fürs Impfen gegen das Coronavirus liegt seit Monaten verstärkt auf den Schultern der Hausärzte. Diese Belastung spüren auch die Mediziner in Velen und Ramsdorf. Sie wünschen sich Entlastung durch andere Impfangebote oder durch Impfungen zum Beispiel von Fachärzten. Wir haben mit einigen gesprochen.

Foto: picture alliance/dpa

Die Last der meisten Impfungen liegt aktuell auf den Schultern der Hausärzte.

VELEN/RAMSDORF. Komplett auf die hausärztliche Versorgung wollte sich Dr. Christian Kolbenschlag noch im Juli konzentrieren. Er kündigte an, das Impfen einzustellen. Die ständig veränderten Vorgaben der Bundesregierung gingen ihm damals gegen den Strich. „Inzwischen impfen wir wieder, einfach weil ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten