Velen

Velen: CDU drückt höhere Förderquote durch

Unterstützung für Marketing-Aktionen von Unternehmern

Dienstag, 1. September 2020 - 20:00 Uhr

von Lars Johann-Kron

Der heimischen Gastronomie und dem Einzelhandel soll in der Coronazeit unter die Arme gegriffen werden. Da waren sich die Mitglieder des Stadtrats am Montag in der letzten Sitzung vor der Kommunalwahl einig. Über das Wie gab es allerdings unterschiedliche Meinungen. Und das, obwohl sich alle Fraktionen im Juni noch auf einen Kompromiss geeinigt hatten. Letztlich setzte sich die CDU als Mehrheitsfraktion durch und ging auf keine weiteren Kompromissvorschläge ein.

Foto: Lars Johann-Krone

Der Kompromissvorschlag der UWG, Geld aus dem Topf für Unternehmensmarketing in den Gutschein-Topf für Bürger umzufüllen, kam bei der CDU nicht gut an. Sie nutzte ihre Mehrheit, um die eigene Idee durchzudrücken.

VELEN. Die Verwaltung hatte in ihrem Beschlussvorschlag angeregt, die Förderquote für Marketingaktionen von Unternehmern mit 75 statt der zuvor angedachten 50 Prozent zu fördern. Der Maximalbetrag sollte bei 1000 Euro liegen. Der Topf ist mit 30.000 Euro gefüllt. Hintergrund war unter anderem der, ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten