Velen

Telökens Sonntagsidee ist jetzt marktreif

Firma Teka stellt Geräte her, die Luft von Viren befreit

Donnerstag, 3. Dezember 2020 - 18:00 Uhr

von Lars Johann-Krone

Absaugtechnik für Industrie, Handel und Handwerk herzustellen, das war bislang das Steckenpferd der Firma Teka, die noch einen Standort in Velen an der Industriestraße hat, die aktuell allerdings auch schon am neuen Standort in Coesfeld produziert. Durch die Coronavirus-Pandemie erweiterte auch Teka seine Produktpalette. Passend zur aktuellen Situation gehören die neuen Geräte, die Raumluft von Viren befreien sollen, zur Serie „Viroline“. Die Idee zu diesen Geräten hatte Erwin Telöken, einer der beiden Firmengründer und Geschäftsführer, an einem Sonntag im Sommer.

Foto: Lars Johann-Krone

Erwin Telöken neben einem der Luftreiniger, die seine Firma Teka seit einigen Wochen herstellt. Telöken hatte in diesem Sommer den Prototypen dazu erstellt, um auf die Nachfrage nach Geräten zu reagieren, die die Raumluft auch von Viren befreien können.

VELEN. Die Auftragslage sei in diesem Sommer nicht mehr so gut gewesen, erinnert sich Telöken noch. „Wir hatten Umsatzrückgänge von teilweise 30 bis 40 Prozent. Andere Unternehmen waren mit Investitionen eben vorsichtig. Da dachte ich mir: Wir müssen irgendwas machen. Wir müssen irgendwie Geräte ba...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten