Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/24°
Velen

Sechsstellige Zuwendung fürs Hospiz

Stadt erstattet Wert des Falkenhofs

Montag, 17. Juni 2019 - 17:00 Uhr

von Lars Johann-Krone

Große Schritte in Richtung Ziel macht der Förderverein Hospizbewegung Westmünsterland aktuell. In einer nicht-öffentlichen Sitzung beschloss der Stadtrat eine finanzielle Unterstützung des Fördervereins für die Nutzung des Grundstücks sowie der Immobilie an der Rekener Straße. Es ging dabei um einen sechsstelligen Betrag.

Foto: Lars Johann-Krone

Der Förderverein Hospizbewegung möchte im Falkenhof an der Rekener Straße ein Hospiz errichten. Bürgermeisterin Dagmar Jeske hat sich dafür stark gemacht, dass die Kommune das Projekt finanziell unterstützt. Die Mitglieder des Rats stimmten dafür, dem Förderverein beim Erwerb der Immobilie zu helfen. Die Stadt stellt das Geld bereit.

VELEN. Der Falkenhof sowie das Grundstück, auf dem die ehemalige Gaststätte steht, gehören aktuell noch der Bürgerstiftung Vera. „Gebäude und Grundstück sind damals dem Stiftungskernkapital zugestiftet worden“, erklärt Bürgermeisterin Dagmar Jeske. Da das Verkleinern des Kernkapitals der Stiftung l...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten