Velen

Leichtverletzte nach Unfall mit Lkw

Polizei schätzt Sachschaden auf 165.000 Euro

Donnerstag, 29. September 2022 - 18:30 Uhr

von Lars Johann-Krone

Einige Stunden lang war die Bundesstraße 525 an der Kreuzung mit der Nordvelener Straße gesperrt. Grund für den Unfall könnte ein versuchtes Wendemanöver eines Lkw-Fahrers gewesen sein.

Foto: Lars Johann-Krone

Der Kleintransporter touchierte den Lkw und landete rund 100 Meter weiter auf der Seite.

VELEN. Leichte Verletzungen haben sich der 29-jährige Fahrer eines Lkw und der 41-jährige Fahrer eines Kleintransporters am Donnerstag bei einem Unfall auf der B525 im Kreuzungsbereich mit der Nordvelener Straße zugezogen. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Südlohn unterwegs. Der Ibbenbürener Fahrer...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.