Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
3°/9°
Velen

Landfrauen blicken auf ereignisreiches Jahr zurück

Jahreshauptversammlung

Montag, 20. Januar 2020 - 10:13 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Zur Jahreshauptversammlung haben sich die Landfrauen Velen-Hochmoor getroffen. Auch Wahlen standen auf der Tagesordnung.

Foto: BZ-Archiv

Auch eine Gartenwanderung stand im vergangenen Jahr auf dem Programm der Landfrauen.

VELEN. Die Landfrauen Velen-Hochmoor haben sich jüngst zu ihrer Jahreshauptversammlung getroffen. Unter anderem standen Rückblick und Ausblick auf der Tagesordnung. Teamsprecherin Inge Oenning-Niehues begrüßte laut einer Mitteilung 64 Teilnehmerinnen.

Rückblick: Oenning-Niehues ließ sie die Aktionen des vergangenen Jahres Revue passieren. Sie sprach über den Landfrauenkarneval, den Frühlingsgang, das Kreislandfrauenforum, die Gartenwanderung, die Kuchentheke beim Treckertreck der Landjugend, die Erntedankmesse, einen Cocktail-Kursus sowie über Adventsfeiern auf Kreisebene. Die Resonanz auf die Veranstaltungen und das Engagement sei gut gewesen, so Oenning-Niehues.

Finanzen: Den Kassenbericht präsentierte Kassiererin Gerda Schlautmann. Auf Vorschlag der Kassenprüferin erteilte die Versammlung dem Vorstand Entlastung.

Wahlen: Für die ausscheidende Kassenprüferin Gisela Brockhaus haben die Landfrauen Mathilde Hante gewählt.

Ausblick: Marietheres Schulze Hilbt, Mitglied des Kreisvorstandes der Landfrauen, bedankte sich bei den Landfrauen Velen-Hochmoor für ihr Engagement und informierte über Veranstaltungen auf Kreisebene. Die Jahreshauptversammlung des Kreisverbands findet am Donnerstag, 6. Februar, ab 14 Uhr im Haus Terhörne in Südlohn statt. Anmeldungen nimmt Inge Oenning-Niehues bis zum 28. Januar unter Tel. 02863/380277 entgegen. Das Kreislandfrauenforum ist am Dienstag, 17. März, geplant. Marietheres Schulze Hilbt sprach auch von den neu gegründeten Gruppen „junge Landfrauen“ und „55plus“.

Ein weiterer Termin ist der Landfrauenkarneval am Donnerstag, 20. Februar. Es gebe noch wenige Karten dafür, sagte Oenning-Niehues. Am Samstag, 27. Juni, steht eine Fahrt zur Freilichtbühne Bad Bentheim – gemeinsam mit den Ramsdorfer Landfrauen – auf dem Plan. Die Teilnehmerinnen besuchen dort die Premierenvorstellung des Stücks „In 80 Tagen um die Welt“ Premieren. Anmeldung nimmt Inge Oenning-Niehues entgegen.

Vortrag: Dr. Anne Bludau und Dr. Jan Christoph Vlijmen von der Praxis und Klinik für operative Gynäkologie aus Velen referierten über das Thema Wechseljahre. Jede Frau erlebe diese anders, heißt es in einer Mitteilung.

Mit Hilfe des Vortrags hätten sich die Teilnehmerinnen informieren können, welche Auswirkungen die Wechseljahre haben und wie manche Beschwerden zu lindern seien. Den beiden Ärzten spendierten die Landfrauen viel Beifall.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.