Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
5°/16°
Velen

Kommunikationstrainerin arbeitet mit Schülern

Seminar an der Sekundarschule

Montag, 9. September 2019 - 19:30 Uhr

von Borkener Zeitung

Der Einstieg ins Berufsleben bedeutet für die meisten Schüler eine große Veränderung. Gerade in Sachen Kommunikation gibt es andere Ansprüche. Die Abraham-Frank Sekundarschule hat daher ein Seminar angeboten, in dem Neuntklässler auf den Start ins Berufsleben vorbereitet werden sollen. An jeweils zwei Nachmittagen bereitet die Velener Kommunikationstrainerin Claudia Eich-Lammering die jungen Menschen auf Bewerbungssituationen und berufliche Gespräche vor.

Foto: pd

Kommunikationstrainerin Claudia Eich-Lammering hat mit Neuntklässlern der Abraham-Frank-Sekundarschule berufliche Gespräche trainiert.

VELEN. Viele unbekannte Situationen erwarten die heutigen Neuntklässler künftig. Die Trainerin hat das Ziel, den Schülern und zukünftigen Berufsanfängern Sicherheit zu geben.

Zu ihren Tipps gehören zum Beispiel die passende Kleidung für das Vorstellungsgespräch sowie der Umgang mit Kunden und Vorgesetzten im Geschäftsalltag – sowohl im persönlichen Gespräch wie auch in Telefonaten. An den zwei Nachmittagen werden zunächst einige theoretische Grundlagen vermittelt, die direkt in Rollenspielen praktisch erprobt werden.

Katharina Eifert, Studien- und Berufskoordinatorin der Sekundarschule, freut sich über dieses Seminarangebot: „Es ist eine Chance für unsere Schülerinnen und Schüler, da diese zum Abschluss ein Zertifikat erhalten, das den Bewerbungsunterlagen beigefügt werden kann. Außerdem sind die Inhalte des Seminars eine gute Ergänzung unseres Unterrichts.“

Claudia Eich-Lammering bietet das Seminar schon seit mehreren Jahren an. Sie freut sich über das große Interesse der Jugendlichen: „Gerade das positive Feedback der Mitschüler gibt den Seminarteilnehmern sehr viel Sicherheit. Dies ist ein guter Start für die Vorbereitung in die Ausbildungszeit.“

Die Kosten des Kommunikationstrainings werden von der Wirtschaftsförderung der Stadt Velen übernommen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.