Velen

Kein Velener Zuschuss für „Waldmäuse“

Politik lehnt Antrag der Elterninitiative ab

Donnerstag, 8. April 2021 - 07:00 Uhr

von Lars Johann-Krone

Im Jahr 2000 hat sich die Elterninitiative gegründet, die ein Jahr später den Waldkindergarten „Die Waldmäuse“ in Heiden ins Leben gerufen hat. Dort werden Kinder aus Heiden, aus Reken, Borken und Dorsten betreut. Und auch drei Kinder aus Velen. Auch aus diesem Grund hat sich der Vorstand der Elterninitiative ein weiteres Mal an die Stadtverwaltung sowie die Fraktionen im Velener Stadtrat gewandt, um für einen Zuschuss für die Finanzierung des Trägeranteils zu werben. Es geht dabei um einen Beitrag von knapp 300 Euro pro Kind. Zu diesem kann sich die Politik allerdings aktuell noch nicht durchringen.

Foto: pd

Der Name sagt es: Der Wald ist die Heimat der Waldmäuse in Heiden. Auch Velener Kinder besuchen den Kindergarten, finanziell unterstützt wird die Einrichtung aus Velen aber nicht.

VELEN/HEIDEN. Im Velener Stadtrat wurde zuletzt im Jahr 2016 entschieden, dass die Stadt die Waldmäuse finanziell nicht unterstützt. Es sei aber an der Zeit, die Situation politisch neu zu bewerten, sagt der Velener Sebastian Beyer, Kassenwart der Elterninitiative und Vater von Kindern, die den Wal...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten