VelenFREI

Hörspiel rund um die Bocholter Aa

Projekt der Bürgerstiftung Westmünsterland

Dienstag, 8. Juni 2021 - 10:00 Uhr

von Borkener Zeitung

Die Bocholter Aa könnte bald ihr eigenes Hörspiel erhalten. Doch damit das klappt, werden aktuell Jugendlichen gesucht, die sich beteiligen möchten.

Foto: pixabay

Die Bürgerstiftung Westmünsterland läst Zehn- bis 16-Jährige zu einem Hörspiel-Projekt ein. Gemeinsam mit Krimi-Autor Klaus Uhlenberg sollen Hörspiele produziert werden, die entlang der Bocholter Aa spielen.

VELEN/RAMSDORF Die Bürgerstiftung Westmünsterland sucht Mädchen und Jungen, die Lust an spannenden Geschichten haben und gerne selbst einmal welche schreiben möchten. Am Ende soll ein Hörspiel-Projekt entstehen. Mit dem Krimi-Autor Klaus Uhlenbrock werden die Zehn- bis 16-Jährigen fünf Hörspiel-Episoden entlang produzieren, die entlang der Bocholter Aa spielen. Sie erzählen die „Aa-benteuer von Bonnie & Lou“. Start des Projekts soll in Velen und Ramsdorf sein.

In Teams von bis zu acht Personen tauchen die jungen Autoren dabei in die Historie der Bocholter Aa ein und gehen den Geheimnissen entlang des Flusses von der Quelle bis zur Mündung auf den Grund. Aus ihren Recherchen entwickeln sie Kurz-Geschichten, die sie anschließend als Hörspiel einlesen. Über QR-Codes wird die Bürgerstiftung Westmünsterland die fünf geplanten Episoden in fünf Kommunen entlang der Bocholter Aa der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Erste Gruppe aus Ramsdorf

Die beiden Protagonisten Bonnie und Lou besuchen in dieser Reihe die Städte Velen, Borken, Rhede und Bocholt sowie Isselburg. In jedem dieser Orte werden Autorenteams gebildet. Starten wird das Projekt in Velen und in Borken mit jeweils einem Team. Die erste Gruppe macht sich am 25. Juni in der St.-Walburga-Bücherei Ramsdorf ans Werk, das zweite am 30. Juni im Jugendhaus in Borken. Die Treffen beginnen jeweils um 16.30 Uhr. Anmeldungen sind aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich. Diese werden entgegengenommen per E-Mail an info@
buergerstiftung-wml.de oder telefonisch unter 0160-98546781. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Reihe wird im Rahmen der Kleinprojekte des Regionalmanagment „Bocholter Aa“ vom Bund und vom Land NRW mitfinanziert. Mehr Infos zu der Veranstaltungsreihe gibt es im Internet: www.buergerstif tung-westmuensterland.de