Velen

Ein Velener Aushängeschild wird 30

Doskerkerls blicken auf die ersten Vereinsjahre zurück

Samstag, 20. Februar 2021 - 13:00 Uhr

von Lars Johann-Krone

Normalerweise hätten die Doskerkerls in dieser Woche in irgendeiner Form zu einer Feier eingeladen. Schließlich ist der Verein in dieser Woche 30 Jahre alt geworden. Die Coronavirus-Pandemie verhindert aber eine Feier mit knatternden Traktoren, ratternden Erntemaschinen und knallenden Dreschflegeln. Der Verein, der seit Langem eine feste Institution in beiden Ortsteilen und weit darüber hinaus bekannt geworden ist, will diese Feier allerdings nachholen. Die BZ blickt mit einigen Doskerkerls der ersten Stunde zurück auf die Anfänge der Gruppe.

Foto: Lars Johann-Krone

Heinrich „Hexe“ Hovermann in seinem Element. Beim Besuch einer Schulklasse am Doskerschoppen in Waldvelen erklärt er Schülern, wie früher Landwirtschaft betrieben wurde. Hovermann ist einer der Doskerkerls der ersten Stunde.

RAMSDORF/VELEN. Heinrich „Hexe“ Hovermann erinnert sich noch an das Jahr 1991. Bernhard Sühling, der damalige Vorsitzende des Ramsdorfer Heimatvereins, habe zu der Zeit eine wichtige Rolle gespielt. „Der war ja immer schon Jäger und Sammler“, sagt Hovermann und lacht. Er erinnert sich, dass Sühling...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten