Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
5°/16°
Velen

„Die Technik der Autos war früher simpler“

Ein Besuch in der Werkstatt bei Bücker und Funke

Mittwoch, 28. August 2019 - 07:00 Uhr

von Lars Johann-Krone

Weit über 30 Jahre lang schraubt Uwe Funke mittlerweile an Autos. In relativ jungen Jahren machte der heute 56-jährige Velener bereits seinen Meister. Die technische Entwicklung der Fahrzeuge erforderte über die Jahrzehnte allerdings eine ganz andere Werkstatt-Arbeit als früher.

Foto: Lars Johann-Krone

Das Diagnose-Gerät ist heute das erste Hilfsmittel, das Kfz-Mechatroniker bei der Analyse nutzen. Als Uwe Funke in den 1980er Jahren in der Branche anfing, war die Arbeit deutlich mechanischer.

VELEN. 1984, nach dem Abitur und der Zeit bei der Bundeswehr, begann Funke als Aushilfe in einem Velener Betrieb, der mit Oldtimern handelte. „Ursprünglich war es mein Ziel, ein Studium in der Fahrzeugtechnik und der Prüftechnik aufzunehmen“, blickt Funke zurück. „Durch einen Zufall habe ich in ein...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten