Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
11°/21°
Velen

Chor „Nice2Hear“ spendet für Rollfiets

Erlös aus einem Konzert in Gescher

Mittwoch, 17. Juli 2019 - 16:30 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Die Gescheraner Wohngruppe Barbara in Haus Hall freut sich über ihre neue Rollfiets. Der Chor „Nice2Hear“ aus Ramsdorf und der Förderverein Haus Hall haben die Anschaffung ermöglicht.

Andrea Holzhausen (sitzend) und Christel Schulten (rechts) vom Chor „Nice2Hear“ sowie Andreas Langer (links) und Norbert Schlüter vom Förderverein übergaben das Rad an Sylvia Uhlenkott, Leiterin der Wohngruppe Barbara.

RAMSDORF/GESCHER. In der Gescheraner Wohngruppe Barbara in Haus Hall leben Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung nicht Fahrrad oder Tandem fahren können“, erklärte dazu Sylvia Uhlenkott, Gruppenleiterin der Wohngruppe Barbara. In der Rollfiets können sie vorn sitzen, während der Begleiter hinten lenkt und die Pedale tritt – mit elektrischer Unterstützung. „Das macht Spaß und ist für uns alle eine Erleichterung, nicht nur bei den Fahrten zum Supermarkt und zum Arzt, sondern auch bei Ausflügen und anderen Aktivitäten.“

Erlös des Benefizkonzerts

Einige Tausend Euro kostet so ein Gerät – gebraucht und generalüberholt, wie die Fiets der Wohngruppe Barbara immer noch knapp 4000 Euro. Etwa die Hälfte davon hatte der Chor „Nice2Hear“ beigesteuert. Es ist der Erlös des Benefizkonzerts, das am 27. Januar in der voll besetzten Pankratiuskirche in Gescher stattgefunden hatte – mit Gospel, Spiritual, Pop und Swing.

Zur Übergabe des Rades trafen sich Vertreter des Chors „Nice2hear“, des Fördervereins sowie der Wohngruppe im Garten der Barbara-Gruppe.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.