Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
9°/12°
Velen

Bühnen-Standort bleibt unverändert

Planungen für die Kolle Kaermes

Freitag, 6. September 2019 - 20:00 Uhr

von Lars Johann-Krone

Der Walburgismarkt in Ramsdorf und die Kolle Kaermes in Velen sind seit vielen Jahren Fixpunkte im Programmkalender der Stadt Velen. Beide sollten einen etwas neuen Anstrich bekommen. Der GiG-Marketingverein und die Stadt Velen haben die Veranstaltungskauffrau Sabine Terwey ins Boot geholt, um die Konzepte umzugestalten und Strukturen zu verbessern. Der Walburgismarkt erhielt in diesem Jahr ein paar neue Akzente. Im Vorfeld der Kolle Kaermes lässt sich aber erahnen, dass die Vorstellungen Terweys und des Orgateams sowie der Gewerbetreibenden voneinander abweichen.

Foto: Schmitt

In der Einmündung zur Rekener Straße soll auch in diesem Jahr der Standort für die Bühne sein

VELEN. Fest steht, dass die Kolle Kaermes am 13. Oktober stattfinden wird. Fest steht auch, dass das Zentrum des Festes die Kreuzung der Coesfelder Straße mit der Ramsdorfer und der Kardinal-von-Galen-Straße bleiben soll, wo im Schatten der St.-Andreas-Kirche die Bühne in der Einmündung der Rekener...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten