Reken

„Stiftungsherzen“ für 150 Kinder aus finanzschwachen Rekener Familien

Aktion der Reken-Stiftung

Sonntag, 13. Juni 2021 - 14:00 Uhr

von Borkener Zeitung / Tim Schulze

Die Reken-Stiftung hat „Stiftungsherzen“ im Wert von jeweils 25 Euro an 150 Kinder aus finanzschwachen Rekener Familien versendet. Darauf weist die Gemeindeverwaltung Reken auf ihrer Internetseite hin. Der Aktion sei ein Beschluss des Stiftungskuratoriums vorausgegangen, heißt es. Bedacht worden seien Familien, deren Kinder durch coronabedingte Kita- und Schulschließungen keine kostenlosen Mittagessen bekommen hatten.

Foto: pd

Ria Winking-Dülmer, die Geschäftsführerin der Reken-Stiftung, präsentiert die für karitative Zwecke eingesetzten „Stiftungsherzen“.

REKEN Stiftungsgeschäftsführerin Ria Winking-Dülmer erklärt in der Mitteilung: „Auf diesem Weg möchten wir uns zudem bei allen Firmen, Ratsmitgliedern und Privatpersonen bedanken, die solche Hilfsprojekte während des Lockdowns durch zweckgebundene Spenden ermöglichten und natürlich auch weiterhin m...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten