Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
7°/12°
Reken

Sperrung der B67 und L600 geplant

Sanierungsarbeiten ab Mai

Mittwoch, 8. April 2020 - 21:00 Uhr

von Borkener Zeitung

Der Landesbetrieb Straßen.NRW saniert ab Mai die B67 und die L600 zwischen der Anschlussstelle Reken und der K48, Abzweig Coesfeld-Lette (Bruchstraße). Zeitweise soll die Straße dafür voll gesperrt werden.

Foto: Josef Barnekamp

REKEN. Der Landesbetrieb Straßen.NRW saniert die B67 und die L600 zwischen der Anschlussstelle Reken und der K48, Abzweig Coesfeld-Lette (Bruchstraße). Die Bauarbeiten starten laut Mitteilung Anfang Mai. Die Bauzeit soll voraussichtlich sechs Wochen dauern.

Beschädigte Fahrbahn

Die Fahrbahnen der B67 und L600 würden Rissbildungen sowie Flickstellen und Spurbildungen aufweisen, teilt Straßen.NRW mit. Des Weiteren würden zwei Brücken (über den Heubach und den Kettbach) instandgesetzt. Hier sollen die Fahrbahnübergänge und Schutzplanken erneuert werden.

Vorgesehen seien drei Bauabschnitte. Für zwei Abschnitte werde die Straße voll gesperrt. In den ersten beiden Abschnitten sei auch der Mitfahrerparkplatz an der L600 betroffen. Als Alternative stehe der neue Parkplatz am Preinhok zur Verfügung. Umleitungen verlaufen über Hochmoor (L608, L581) und Coesfeld-Lette (B474, K48) beziehungsweise Dülmen-Merfeld (L600). Die Sanierung soll rund 1,2 Millionen Euro kosten.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.