Reken

Reken: Ein Weltrekordversuch mit Herz

Familie Schemmer sucht Unterstützer

Dienstag, 4. Mai 2021 - 19:00 Uhr

von Tim Schulze

Die herzkranke Leni Schemmer und ihre Familie bitten die Rekener um Unterstützung bei einem Weltrekordversuch. Das Ziel ist die längste Wimpelkette der Welt. Der Verein Fontanherzen macht mit der Aktion auf Kinder mit angeborenem Herzfehler aufmerksam.

Foto: privat

Die fünfjährige Leni Schemmer möchte zusammen mit den Rekenern einen Beitrag zum Wimpelketten-Weltrekordversuch des Vereins Fontanherzen leisten.

HÜLSTEN. Der Verein Fontanherzen setzt sich für Menschen ein, die mit einem „halben Herzen“ zur Welt gekommen sind. Die fünfjährige Leni Schemmer aus Hülsten wurde mit einem Ein-Kammer-Herz (univentrikuläres Herz) geboren. Die junge Rekenerin hat in den vergangenen Jahren bereits mehrere Operatione...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten