Reken

PCR-Tests: Labor in Bahnhof Reken hat noch Kapazitäten

Chefin fürchtet keine Überlastug

Freitag, 14. Januar 2022 - 13:00 Uhr

von Tim Schulze

Medizinlabore in Deutschland nähern sich Medienberichten zufolge in der Corona-Krise zunehmend den Grenzen ihrer Auslastung. Denn mit den hohen Infektionszahlen gehen auch viele PCR-Tests einher. Das mikrobiologische Labor Bio-Diagnostix mit Sitz im Innovations- und Dienstleistungspark Münsterland in Bahnhof Reken verfügt derweil noch über ausreichend Testkapazitäten, wie Geschäftsführerin Dr. Kerstin Kipschull im BZ-Gespräch erklärt.

Foto: Britta Pedersen

Wegen der aktuell hohen Corona-Infektionszahlen, werden viele PCR-Tests gemacht.

BAHNHOF REKEN. Seit Frühjahr 2020 wertet Bio-Diagnostix PCR-Tests aus.Aktuell untersucht das Labor mehr als 1000 Proben täglich. „Wir bekommen die Proben von Teststellen im Kreis Borken, die auch PCR-Tests anbieten“, berichtet die Geschäftsführerin. Zudem gebe es viele Unternehmen, die ihre Mitarbe...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten