Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem Raub

Von Borkener Zeitung/pd

Am 10. Mai überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Angestellte der AVIA-Tankstelle in Reken. Nun bittet die Polizei nach Hinweisen und hat ein Foto des Täters veröffentlicht.

Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem Raub

+++Symbolbild+++

REKEN.Auf dem Wege einer Öffentlichkeitsfahndung wendet sich die Kreispolizeibehörde Borken an die Bevölkerung: Laut Angaben der Polizei, hatte ein Unbekannter am Freitag, 10. Mai 2019, eine Tankstelle an der Heidener Straße in Groß Reken überfallen. Dabei bedrohte er eine Angestellte mit einem Messer. Mit richterlichem Beschluss hat die Kriminalpolizei nun ein Foto des mutmaßlichen Täters im Fahndungsportal veröffentlicht:

Beschreibung der Person

Geschlecht: männlich

Größe: ca. 180 cm

Bekleidung: schwarze Wollmütze, dunkel grüne Jacke, blaue Jeans

Mitgeführte Gegenstände: Messer

Figur: schlank

Hinweise an das Kriminalkommissariat in Borken: 02861 9000.

Die Polizei schreibt außerdem, man solle in dringenden Fällen den Notruf 110 wählen. Der Gesuchte könnte möglicherweise bewaffnet sein, weshalb man den Tatverdächtigen nicht ansprechen sollte, sondern zur eigenen Sicherheit die Polizei verständigen soll.