Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/28°
Reken

Nebengebäude von Hotel in Brand geraten

Verletzt wurde niemand

Donnerstag, 23. Mai 2019 - 19:34 Uhr

von Tim Schulze

Das Nebengebäude eines Hotels in Klein Reken hat am Donnerstagnachmittag gebrannt. Die Feuerwehr Reken war drei Stunden lang im Einsatz. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das lag auch daran, dass der Betrieb des Hotels an diesem Tag ruhte.

Foto: Feuerwehr Reken

Das Nebengebäude des Hotels brannte in voller Ausdehnung.

KLEIN REKEN Ein Nebengebäude eines Hotels in Klein Reken ist am Donnerstagnachmittag in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Glück im Unglück: Das Hotel hat donnerstags Ruhetag. Es war also niemand dort. „Sonst hätten wir noch ganz andere Probleme gehabt“, sagte Holger Schleking von der Rekener Feuerwehr im BZ-Gespräch.

Foto: Feuerwehr Reken

Die gesamte Rekener Feuerwehr war an der Dorfstraße im Einsatz.

Gegen 15.45 Uhr ging die Alarmierung bei der Feuerwehr Reken ein. Die gesamte Wehr machte sich auf zum Einsatzort an der Dorfstraße. Der Anbau habe in voller Ausdehnung gebrannt, so Schleking. Umgehend hätten mehrere Trupps unter Atemschutz das Feuer bekämpft und schließlich gelöscht.

Rauch breitete sich aus

„Die Flammen sind vor die Fenster des Nebengebäudes geschlagen. Dadurch sind die Fenster geborsten“, berichtete Schleking. Das habe dazu geführt, dass sich der Rauch im gesamten Hotel ausgebreitet habe. „Wenn wir später gekommen wären, hätte das Feuer auch auf das Hauptgebäude übergegriffen“, so der Feuerwehrmann. Um das Hotel wieder rauchfrei zu bekommen, setzte die Feuerwehr Hochleistungslüfter ein. Gegen 18.45 Uhr war der Einsatz für die Rekener Wehrleute beendet.

Vor Ort waren ebenfalls Einsatzkräfte der Polizei. Auf BZ-Nachfrage teilte die Polizei mit, dass die Brandursache unklar sei. Man könne auch noch keine Angaben zur Höhe des Sachschadens machen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.