Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
1°/6°
Reken

Nach nasser Flucht: Richter ordnet U-Haft an

Einbrüche in Klein Reken

Mittwoch, 12. Februar 2020 - 11:27 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Ein Einbrecher hatte in der Nacht zu Sonntag versucht, sich vor der Polizei in einem Teich in Klein Reken zu verstecken – allerdings ohne Erfolg (wir berichteten). Noch vor Ort klickten die Handschellen. Nun hat ein Richter U-Haft für den Mann angeordnet.

Foto: BZ-Archiv

+++Symbolbild+++

KLEIN REKEN. Untersuchungshaft angeordnet hat der zuständige Richter für einen 28-Jährigen. Der Ukrainer steht im Verdacht, in der Nacht zum Sonntag mit Mittätern Einbrüche in Klein Reken verübt zu haben.

Polizei geht von Tatzusammenhängen aus

Wie berichtet, nahmen Polizeibeamten den Beschuldigten nach einem Fluchtversuch fest, bei dem er sich in einem Teich verstecken wollte. Drei weiteren Tatverdächtigen gelang die Flucht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand geht die Polizei davon aus, dass es Tatzusammenhänge zwischen insgesamt zehn verübten Einbrüchen in der Nacht gibt.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.