RekenFREI

Gymnasiasten helfen beim Rekordversuch

Aufruf von Leni Schemmer aus Hülsten

Dienstag, 25. Mai 2021 - 17:02 Uhr

von Tim Schulze / pd

Schüler des Gymnasiums der Mariannhiller Missionare in Maria Veen sind dem Aufruf der herzkranken Leni Schemmer aus Hülsten gefolgt. Das teilt die Schule auf ihrer Internetseite mit. Leni Schemmer versucht einen Weltrekord mit Herzen aufzustellen.

Schüler des Gymnasiums der Mariannhiller Missionare sind dem Aufruf der herzkranken Leni Schemmer gefolgt, die sich an einem Weltrekordversuch des Vereins Fontanherzen beteiligt.

MARIA VEEN Wie berichtet, engagieren sich die fünfjährige Leni Schemmer und ihre Familie für einen Weltrekordversuch des Vereins Fontanherzen. Die Aktion soll verstärkt auf Menschen mit angeborenem Herzfehler aufmerksam machen. Ziel ist eine mehr als 17,6 Kilometer lange Herz-Wimpel-Kette, die der Verein am Freitag, 2. Juli, entlang der Elbe in Magdeburg präsentieren möchte. Für den Rekordversuch hatte Leni Schemmer die Rekener dazu aufgerufen, die weißen Herz-Rückseiten kreativ zu gestalten.

Die Vorlagen gibt es im Hofladen

Die Vorlagen dafür gibt es im Hofladen „Knolli“ des Boombachhofs, Boom 4 in Hülsten. Dort können die fertig gestalteten Herzen auch noch bis zum kommenden Freitag, 28. Mai, abgegeben werden.

Klicken Sie hier und Sie kommen zu der Beschreibung zur Aktion des Vereins und außerdem gibt es auch eine Herz-Wimpel-Vorlage zum Selbstausdrucken im PDF-Format.

Lenis Mutter, Bärbel Schemmer, berichtet von viel positiver Resonanz. Neben dem Gymnasium hätten sich unter anderem auch die Brückenschule und der Benediktushof beteiligt.