RekenFREI

Groß Rekener Schützen feiern Messe am Samstag

Kranzniederlegung und Spendensammlung

Mittwoch, 21. Juli 2021 - 17:23 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Anstatt eines großen Festes feiern die Groß Rekener Schützen am Samstag eine Messe und gedenken der Toten. Am Sonntag, 25. Juli, verteilt der Schützenverein an seine Mitglieder ein „Schützenfestersatzpaket“.

Foto: BZ-Archiv

+++Symbolbild+++

GROSS REKEN (pd). Auch der Allgemeine Bürgerschützenverein Groß Reken musste sein Fest, das ursprünglich für das kommende Wochenende geplant war, pandemiebedingt absagen. Dennoch fühle sich der Verein der Tradition verpflichtet und werde am Samstag, 24. Juli, am Kriegerehrenmal auf dem Friedhof in Groß Reken einen Kranz niederlegen und der Toten gedenken, heißt es in einer Ankündigung der Schützen. Beginn ist um 17.30 Uhr. Daran anschließend findet ab 18.30 Uhr ein Schützenfestgottesdienst in der St.-Heinrich- Kirche statt.

„Schützenfestersatzpaket“ und Spendensammlung

Am Sonntag, 25. Juli, verteilt der Schützenverein an seine Mitglieder ein „Schützenfestersatzpaket“. Jedes Mitglied habe im Vorfeld einen entsprechenden Gutschein bekommen, der am Sonntag von 11 bis 16 Uhr am Pfarrheim, Kirchstraße 17 in Groß Reken, einzulösen sei, heißt es. Dort bestehe auch die Möglichkeit, dem Verein beizutreten.

Der Verein betont, dass Neumitglieder willkommen seien und sich ebenfalls über ein entsprechendes „Schützenfestersatzpaket“ freuen dürften.

Ferner weisen die Schützen auf eine Spendensammlung zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe hin, die ebenfalls am Sonntag am Pfarrheim geplant ist. Sie betonen, dass das gesammelte Geld zu 100 Prozent bei den Betroffenen ankommen werde.

Festwirt Wenzel Schwering bietet eine Erbsensuppe aus der Gulaschkanone, wie es sie üblicherweise an der Vogelstange gibt, zum Verkauf an. Diese könne direkt vor Ort verzehrt oder in mitgebrachten Töpfen oder Gefäßen mit nach Hause genommen werden, heißt es.