Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
13°/25°
Reken

Gemeinde ehrt Stadtradeln-Sieger

Preise vergeben

Donnerstag, 11. Juli 2019 - 18:30 Uhr

von Borkener Zeitung

Zum dritten Mal hat die Gemeinde Reken an der bundesweiten Stadtradeln-Aktion des Klima-Bündnisses teilgenommen – und das mal wieder äußerst erfolgreich. Bürgermeister Manuel Deitert zeichnete die Rekener Sieger aus.

Foto: pd

Vor dem Rathaus zeichnete Bürgermeister Manuel Deitert die Sieger der Stadtradeln-Aktion aus.

REKEN. Zum dritten Mal hat die Gemeinde Reken an der bundesweiten Stadtradeln-Aktion des Klima-Bündnisses teilgenommen – und das mal wieder äußerst erfolgreich, wie die Statistik auf der Internetseite www.stadtradeln.de ausweist.

Demnach haben 1444 Rekener mitgemacht. Sie brachten es in 55 Mannschaften auf insgesamt 260.549 Kilometer und sparten somit 36.998 Kilogramm CO2 ein. In der Wertung „Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner“ erzielte die Gemeinde Reken einen Durchschnittswert von 17,62 Kilometern.

Auf Rang eins

Das bedeutet in der aktuellen Tabelle Rang eins – mit großem Abstand zum Zweitplatzierten in dieser Kategorie (Neversdorf im Kreis Segeberg, 13,4 geradelte Kilometer pro Einwohner). Ein endgültiges Gesamtresultat wird es allerdings erst Anfang Oktober geben, wenn die Stadtradeln-Aktionen aller registrierten Städte und Gemeinden beendet sind, heißt es in einer Mitteilung.

Der Rekener Teilnehmer mit den meisten geradelten Kilometern war einmal mehr Heinz Groth aus Maria Veen. Er fuhr im Wettbewerbs-Zeitraum 1533 Kilometer mit dem Rad.

Vor dem Rathaus zeichnete Bürgermeister Manuel Deitert jetzt die erfolgreichsten Rekener Teilnehmer an der Aktion aus. Preise bekamen die Sieger in der Einzelwertung sowie die jeweils drei Bestplatzierten in den Team-, Firmen- und Schulklassenwertungen (siehe Themen-Kasten). Zahlreiche Zuschauer spendierten den Ausgezeichneten viel Applaus. Nach der Siegerehrung machten sich viele auf zur Feierabend-Radtour über einen 25 Kilometer langen Rundkurs durch das Gemeindegebiet.

Die Ergebnisse

Teamwertung (meiste Kilometer pro Kopf): Der erste Platz ging an das Team „ruhu“, Hubert und Ruth Wübbeling, (300 Euro). Zweiter wurde das Team „Die Pläckerhöker“, Günter und Luise Espendiller, (200 Euro). Den dritten Rang belegte das Team „Velomobile Reken“, Teamleiter Holger Balke (100 Euro).

Firmenwertung (meiste Kilometer pro Teilnehmer): Den ersten Platz holte Team „iglo – die mit dem Blubb“ (300 Euro). Zweiter wurde das Team „VBHM Radler“, Teamleiterin Anna Jasper (200 Euro). Den dritten Rang sicherte sich das Team „Benediktushof“, Teamleiter Bernd Harborg (100 Euro).

Schulklassen-Wertung (meiste Kilometer gesamt). Der erste Platz ging an die Klasse 5b des Gymnasiums Maria Veen „Die Rekordbrecher“, Teamleiter Nils Kattenpohl (Preis: Klassenausflug in den Movie Park Bottrop). Zweiter wurde die Klasse 7c des Gymnasiums, Teamleiter Jonah Hummels (Eintritt in den Wildpark Frankenhof). Den dritten Rang belegte die Klasse 8c des Gymnasiums, Teamleiter Thomas Küper (100 Euro für einen Eisdielenbesuch).


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.