Reken

Frau verklagt Gemeinde Reken auf Schmerzensgeld

Wegen Quarantäne-Anordnung

Dienstag, 7. Dezember 2021 - 08:00 Uhr

von Tim Schulze

War eine Quarantäne-Anordnung der Gemeinde Reken im August rechtswidrig? Darüber soll das Landgericht Münster am Donnerstag in einem Zivilverfahren entscheiden. Eine Frau verklagt die Kommune auf Schmerzensgeld. Die Gemeinde wird beantragen, die Klage abzuweisen.

Foto: Ludwig van der Linde

Das Landgericht Münster.

REKEN/MÜNSTER. Eine Rekenerin verklagt die Gemeinde Reken auf die Zahlung von Schmerzensgeld. Sie behauptet, „psychische Belastungen in Form einer depressiven Verstimmung“ wegen einer von der Gemeinde verhängten häuslichen Quarantäne erlitten zu haben. Das teilte das Landgericht Münster mit. Dort w...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten